Finde heraus, ob du diese gewöhnlichen Land- und Meeresbewohner identifizieren kannst!

ANIMALS

Kennita Leon

6 Min Quiz

Dieses Meerestier ist weltweit eine Delikatesse, wie heißt es?

Hummer können grünlich-braun, weiß, gelb oder sogar blau gefärbt sein. Diese Meeresbewohner scheinen mit dem Verdauungsprozess etwas verwechselt zu haben – sie kauen mit dem Magen und schmecken mit den Beinen.

Advertisement

Welches Tier ist hier zu sehen?

Pinguine sind Vögel, die nicht fliegen können – stattdessen verbringen sie einen Großteil ihrer Zeit unter Wasser und benutzen ihre Flügel, um nach Nahrung zu tauchen. Der Körper des Pinguins hat sich ideal an die Fortbewegung im Wasser angepasst und er kann mit einer konstanten Geschwindigkeit von 4 bis 7 km/h schwimmen.

Advertisement

Von diesem Tier gibt es mehr als 250 Arten. Wie nennt man dieses Geschöpf?

Es gibt heute auf der Welt mehr als 250 Affenarten. Sie sind meist in Bäumen zu finden, leben aber auch in Bergregionen. Affen sind Allesfresser, die eine Vielfalt an Lebensmitteln wie Obst, Samen, Vogeleier und Insekten verzehren.

Advertisement

Es gibt sie in einer Vielfalt von Farben. Was für ein Fisch ist das?

Diese Meeresbewohner gibt es in einer großen Auswahl von Farben, von rot über silberblau bis gelb und sie sind den ganzen Körper entlang mit Streifen bedeckt. Zwischen männlichen und weiblichen Kaiserfischen zu unterscheiden ist schwierig, da sie in der Regel die gleiche Farbe und Größe haben.

Advertisement

Kannst du uns den Namen dieser Kreatur verraten?

Der Strauß ist der größte Vogel der Welt und kann, genau wie der Pinguin, nicht fliegen. Dieser allesfressende Laufvogel wiegt mehr als 150 Kilogramm und erreicht im Lauf eine Geschwindigkeit von bis zu 70 Kilometern pro Stunde. In der Wildnis kann er etwa 30 bis 40 Jahre alt werden.

Advertisement

Normalerweise wird dieser Landbewohner zu Thanksgiving zubereitet, wie heißt dieses Tier?

Puter sind große, schwere Vögel und sind in den USA dafür bekannt, zu Thanksgiving ganz oben auf der Speisekarte zu stehen. Diese kräftigen Tiere gibt es in einer Vielzahl von Arten, wobei der östliche Wildtruthahn der größte ist. Er wiegt bis zu 11 Kilogramm.

Advertisement

Dieses Tier kann seine Gliedmaßen nachwachsen lassen. Kannst du uns sagen, wie es heißt?

Trotz des mehrdeutigen Namens im englischen Sprachraum (Starfish) sind Seesterne eigentlich keine Fische und haben nicht viel mit Fischen gemeinsam, da sie nicht über Flossen, Kiemen und Schuppen verfügen. Seesterne haben in der Regel fünf Arme, und ähnlich wie Seeigel und Schwämme sind sie wirbellos.

Advertisement

Welcher Meeresbewohner ist das?

Seekühe sind massige Meeressäuger, die entlang der Küste und im flachen Wasser leben. In den Gewässern der Karibik, des Amazonasbeckens und vor der Küste Westafrikas gibt es verschiedene Seekuharten.

Advertisement

Sie hüpfen in ganz Australien herum. Welcher Landbewohner ist das?

Kängurus sind bekannt für ihre kraftvollen Hinterbeine, die es ihnen ermöglichen, mit einem Satz bis zu 3 Meter hochzuspringen. Diese sozialen Tiere kommen in Dreier- oder Vierergruppen vor und stampfen mit ihren langen Beinen auf den Boden, um die anderen in der Gruppe zu alarmieren, wenn eine Bedrohung naht.

Advertisement

Kannst du uns den Namen dieses Landbewohners verraten?

Der Gepard gilt als der schnellste Landbewohner der Erde. Er erreicht im Lauf eine Geschwindigkeit von bis zu 112 km/h und kann seine Höchstgeschwindigkeit in nur drei Sekunden erreichen. Geparden haben einen langen, schlanken Körper, Beine und Schwanz und ist leicht an seinem gefleckten Fell zu erkennen.

Advertisement

Es ist ein riesiges Meeressäugetier. Wie heißt es?

Der Buckelwal ist eine riesige Kreatur und seine Länge kann von 13 bis 18 Metern betragen. Ähnlich wie bei anderen Walarten sind die Weibchen größer. Diese Art von Wal hat eigentlich keinen Buckel auf dem Rücken – sein Name rührt von seinem Aussehen unter Wasser her.

Advertisement

Dieser Vogel liebt es, zu stolzieren – nun, zumindest das Männchen. Wie heißt er?

Pfauen sind große Vögel, die leicht an ihren großen, bunten Schwänzen zu erkennen sind. Obwohl diese Vogelart allgemein Pfau genannt wird, bezieht sich der Name tatsächlich nur auf das Männchen, das Weibchen heißt Pfauenhenne. Der Sammelbegriff für beide ist Pfau.

Advertisement

Wie heißt diese Weichtierart?

Meeresschnecken gehören zu den Flügelschnecken, zu denen auch Muscheln und Austern zählen. Die Große Fechterschnecke kann bis zu 40 Jahre alt und bis zu 30 cm lang werden. Die Gehäuse der Meeresschnecken werden häufig zur Herstellung von Schmuck verwendet.

Advertisement

Wie heißt dieses schlangenartige Tier, das in Süß- und Salzwasser lebt?

Dieses schlangenähnliche Tier ist eigentlich ein Fisch mit langen After- und Rückenflossen. Dieser Einzelgänger kommt im Salz- und Süßwasser vor und ist auch nachtaktiv. Viele Aalarten werden vom Menschen allerdings nur selten gesichtet.

Advertisement

Wie heißt dieser Landbewohner?

Das Nashorn ist ein großes Landsäugetier, das früher in ganz Afrika sowie in Ländern wie Indien und Nepal verbreitet war. Dieser Unpaarhufer ist allerdings viel seltener geworden, da er vom Aussterben bedroht ist. Dieser Landbewohner wird aufgrund der Hörner Nashorn genannt, die aus dem Nasenbein oder dem Stirnbein entwachsen.

Advertisement

Diese gestreifte, pferdeähnliche Kreatur ist wunderschön. Kannst du uns sagen, wie sie genannt wird?

Zebras sind Pflanzenfresser und sind leicht an ihren Streifen erkennbar, die eigentlich bei jedem Tier einzigartig sind. Einige Forscher glauben, dass sie dazu dienen, Raubtiere und Insekten zu verwirren oder die Körpertemperatur des Tieres zu kontrollieren.

Advertisement

Es kann seine Stacheln aufrichten, wenn es bedroht wird. Welches Tier ist das?

Das Stachelschwein ist ein großes Nagetier, mit einer Körperlänge von bis zu einem Meter, wie im Falle des afrikanischen Stachelschweins. Stachelschweine haben spitze Stacheln, die normalerweise dicht am Körper anliegen, aber bei Bedrohung als Abwehrmittel aufgerichtet werden können.

Advertisement

Diese Lebewesen leben im Meer dicht neben- und übereinander. Wie werden sie genannt?

Seepocken sind kleine Meerestiere, die braun, rosa, gelb oder grün sein können. Sie neigen dazu, unter anderen Artgenossen zu leben, die sich an festen Untergründen wie Felsen, Schiffen und sogar anderen Tieren wie Wale festsetzen. Seepocken ernähren sich von Plankton.

Advertisement

Kannst du uns den Namen dieses Meeresbewohners verraten?

Ein Seepferdchen ist eine Art Fisch mit einem langen Schwanz sowie einer pferdeähnlichen Schnauze und einem Hals, der nach unten zeigt. Um Fressfeinden zu entgehen, tarnen sich die Seepferdchen, indem sie sich zwischen Pflanzen verstecken. Man sieht sie häufig paarweise.

Advertisement

Einige von ihnen produzieren Perlen, andere nicht. Wie lautet der Sammelbegriff für dieses Lebewesen?

Austern sind weltweit in flachen Gewässern zu finden und leben in Kolonien in Flussmündungen oder Riffen. Die Amerikanische Auster und die Pazifische Felsenauster sind am weitesten verbreitet. Man sollte sie nicht mit Perlmuscheln verwechseln, die wunderschöne Perlen hervorbringen.

Advertisement

Wie heißt dieses gefährliche Meerestier?

Der Kugelfisch bekam seinen Namen von seinem Abwehrmechanismus. Bei Bedrohung schluckt dieser Fisch Wasser und schwillt doppelt so groß an. Kugelfische enthalten ein tödliches Gift, das als Tetrodotoxin bekannt und mehr als tausend Mal tödlicher ist als Cyanid.

Advertisement

Dieses Tier hat keine Augen und kein Herz, aber ist dennoch lebensfähig. Wie heißt es?

Quallen mögen keine Augen, Knochen, kein Gehirn oder Herz haben – dennoch besitzen diese Geschöpfe viele andere faszinierende Eigenschaften. Einige Arten sind biolumineszierend, d. h. sie produzieren ihr eigenes Licht, und sie benutzen ihre stechenden Tentakel, um ihre Beute zu betäuben, bevor sie diese verzehren.

Advertisement

Sie erhalten ihre Farbe von den Algen, die sie essen. Welche Kreatur ist das?

Flamingos sind wunderschöne Vögel mit roten oder rosafarbenen Federn, die ihre Farbe dank ihres Verzehrs von Algen, Garnelen und Krustentieren erhalten. Sie sind auch relativ leicht auf den Füßen, wobei ein erwachsener Vogel nur ca. 4 kg wiegt.

Advertisement

Dieses Tier kann sowohl an Land als auch im Meer leben. Welche Kreatur ist das?

Obgleich Schlangen allgemein einen schlechten Ruf wegen ihres tödlichen Bisses haben, stören sie den Menschen generell nicht, es sei denn, sie fühlen sich irgendwie bedroht – und die meisten sind nicht einmal giftig. Sie erbeuten jedoch eine Reihe von Tieren wie Nagetiere und Vogeleier, und die giftigen Schlangen töten ihre Beute mit ihrem Gift.

Advertisement

Diese länglichen Fische werden auf der ganzen Welt gefischt. Kannst du uns den Namen verraten?

Barrakudas sind Raubfische, die im Pazifik und Indischen Ozean sowie in einigen Teilen des Atlantiks und der Karibik vorkommen. Diese länglichen Fische sind die Aasfresser des Meeres, und Menschen (insbesondere Schwimmer) sollten auf seine scharfen, spitzen Zähne achten.

Advertisement

Sie speichern Fett in den Höckern auf dem Rücken. Welche Kreatur ist das?

Kamele sind Säugetiere deren Körper sich ideal an das Leben in den Wüsten Afrikas und Asiens angepasst haben. Ihre jeweils drei Augenlider, zwei Wimpernreihen und Fellohren dienen dem Schutz der Augen vor dem Sand. Die Höcker auf dem Rücken sind Fettspeicher, von denen sie bei Bedarf längere Zeit leben können.

Advertisement

Kannst du uns den Namen von diesem Tier verraten?

Dachse sind fleischfressende Säugetiere, die in Höhlen unter der Erde leben und in Nordamerika und Europa vorkommen. Bis zu 15 Dachse leben in einem ausgeklügeltem System von Tunneln und Eingängen zusammen, die sie mit ihren kräftigen Körpern und scharfen Krallen graben.

Advertisement

Sie sehen aus wie Garnelen, sind es aber nicht. Wie lautet die korrekte Bezeichnung?

Krill sind kleine, garnelenähnliche wirbellose Meeresbewohner, die weltweit in den Ozeanen zu finden sind. Sie sind ein wichtiger Teil der ozeanischen Nahrungskette, da sie sich von Phytoplankton ernähren und wiederum weitgehend von vielen anderen Tieren wie Vögel, Fische und Wale verzehrt werden.

Advertisement

Kennst du den korrekten Namen dieses Landbewohners?

Der Jaguar ist die drittgrößte Raubkatze der Welt und die größte Südamerikas. Diese Einzelgänger leben in sumpfigen Gebieten und markieren ihr Revier durch Urin oder Kratzspuren an Bäumen.

Advertisement

Zu Schutzzwecken kann es sich zu einem Ball zusammenrollen. Auf welches Tier beziehen wir uns?

Gürteltier, was auf Spanisch "kleiner Gepanzerter" bedeutet, ist der perfekte Name für diesen kleinen Allesfresser mit seiner knöchernen, äußeren Panzerschicht. Dieser Panzer trägt zum besonderen Erscheinungsbild bei und dient diesem nachtaktiven Tier als Schutzschild.

Advertisement

Diese Kreaturen sind am Meeresboden verankert. Wie lautet der Sammelbegriff dieser Lebensform?

Korallen sind wirbellose Tiere, die sich auf dem Meeresboden festhalten. Sie haben winzige Tentakel, mit denen sie Nahrung dem Mund zuführen. Korallen unterscheiden sich von anderen Tieren, da sie keine Körperteile im traditionellen Sinn haben.

Advertisement

Welches Land- und Meerestier ist das?

Das Walross ist ein massiges Säugetier mit Stoßzähnen und Flossen. Es gibt zwei Unterarten: das Atlantische Walross, das in den Gewässern Kanadas und Grönlands heimisch ist, und das pazifische Walross der nördlichen Beringstraße in der Arktis.

Advertisement

Kannst du uns den Namen dieser Eidechse verraten?

Geckos sind nachtaktive Eidechsen, die in vielen Klimazonen zu finden sind, von den warmen karibischen Inseln über Wüsten bis hin zu Bergregionen. Sie tarnen sich, indem sie sich an ihre Umgebung anpassen und benutzen ihre Zungen, um Schmutz von ihren Augenlidern zu entfernen.

Advertisement

Einige nennen ihn Delfin, obwohl es nicht die korrekte Bezeichnung ist. Wie lautet der richtige Name dieses Meeresbewohners?

Die Gemeine Goldmakrele – im Englischen auch bekannt als Dolphin Fish – kommt in tropischen Gewässern vor. Trotz seines englischen Namens ist er nicht mit Delfinen verwandt. Dieser Fisch hat eine lange Rückenflosse, die entlang seines schmalen Körpers verläuft und das Männchen hat einen großen Kopf, während der Kopf des Weibchens rund ist.

Advertisement

Kennst du den Namen dieses intelligenten Meeressäugers?

Das Geburtsvorgang dieses sanftmütigen Säugetiers ähnelt in gewisser Weise dem des Menschen. Delphine bringen nach 12 Monaten Schwangerschaft lebende Jungtiere zur Welt und die Geburt erfolgt mit Hilfe einer "Delphin-Tante". Die Nabelschnur wird durchtrennt und das Kalb mit dem Schwanz zuerst geboren, was nur bei Delfinen der Fall ist.

Advertisement

Dieses wunderschöne Tier ist für seine Anmut bekannt und ist auf der ganzen Welt Ziel von Jägern. Wie heißt es?

Diverse Reh- und Hirscharten sind in Nord- und Südamerika, Europa und in Asien heimisch (und eine Art in Afrika). Sie gehören zur Gattung der Cervidae, zu denen auch Rentiere und Elche gehören.

Advertisement

Kannst du das abgebildete Tier seinem Namen zuordnen?

Die lateinische Bezeichnung für das Dreifinger-Faultier lautet Bradypus, was auf Griechisch "langsame Füße" bedeutet. Dieses sanfte, aber phlegmatische Tier lebt in den tropischen Wäldern Mittel- und Südamerikas, wo es den größten Teil seiner Zeit in den Baumkronen verbringt.

Advertisement

Es ist angeblich das größte Säugetier auf dem nordamerikanischen Kontinent und wird manchmal mit dem Stier verwechselt. Welche Kreatur ist es?

Der amerikanische Bison ist mit einem Gewicht von 400 bis über 900 kg das größte Säugetier Nordamerikas. Der in Europa vorkommende Wisent oder Europäische Bison, auch ein Pflanzenfresser, ist dort die größte Rindart und schwerer als der amerikanische Bison.

Advertisement

Diese Kreatur ist so etwas wie ein Chamäleon des Meeres. Wie nennt man dieses Tier?

Echte Tintenfische, auch Sepien genannt, sind keine Fische, sondern Weichtiere. Diese beeindruckenden Meerestiere haben drei Herzen und eine ausgezeichnete Sicht, die es ihnen ermöglicht, Objekte oder Tiere hinter sich zu sehen. Seine Sehkraft bleibt auch bei schwachem Licht konstant und er besitzt auch die Fähigkeit, die Form der Augen zu ändern, um auf ein Objekt zu fokussieren.

Advertisement

Sie sind winzig, tragen aber maßgeblich zur Meeresfauna bei. Wie werden sie genannt?

Die Bezeichnung "Plankton" bezieht sich auf eine Reihe von Organismen, wie Grünalgen und Kieselalgen, die nicht gegen die Strömung des Wassers schwimmen können. Sie bewohnen alle Ozeane der Welt sowie Seen und Teiche. Sie tragen wesentlich zur Meeresfauna bei, da sie von einer Vielzahl von Tieren, darunter Quallen und Wale, verzehrt werden.

Advertisement

Weitere Quizze erkunden

Bild: beppeverge/Moment/Getty Images

Über dieses Quiz

Ob sie in den Wäldern, Wiesen und Bergen oder Seen, Meeren oder Tiefen des Ozeans leben – dieser wunderbare Planet beinhaltet eine Vielzahl von Lebewesen, die alle irgendwo zu Hause sind. Ob sie nun an Land oder im Meer heimisch sind, oder sich an beiden Orten zurechtfinden, jede Kreatur ist einzigartig und erfüllt seinen Zweck im großen Ganzen. Einen Delfin oder ein Bison kann man leicht identifizieren, aber kennst du all die anderen Land- und Meeresbewohner wirklich so gut, wie du denkst? Lass uns das genauer unter die Lupe nehmen.

Wie du sicherlich weißt, leben nach den Erkenntnissen der Evolution einige der früheren Meeresbewohner heute an Land oder haben sich vom Land- zum Meerestier entwickelt. Die Tierwelt hat sich an die Veränderungen angepasst, die auf diesem Planeten stattgefunden haben. Wer weiß, eine Eidechse, die heute ein Landbewohner ist, war früher vielleicht eine Art Seedrache oder der Vorfahre des Krokodils. Aber wir sind ja nicht hier, um über evolutionäre Prozesse reden, die in der Vergangenheit stattfanden. Nun, wir möchten von dir gerne die Namen dieser Kreaturen wissen, die heute existieren. Wir werden darüber sprechen, wo sie jetzt leben, und nicht darüber, ob sie vom Meer an Land gezogen sind.

Wenn du meinst, dass du diese Kreaturen richtig benennen kannst, lass uns mit diesem Quiz beginnen.

Über HowStuffWorks Play

Was weißt du alles über Dinosaurier? Was ist eine Oktanzahl? Und wie verwendet man korrekt ein Substantiv? Zum Glück gibt es HowStuffWorks Play, um all das herauszufinden. Unsere preisgekrönte Website bietet zuverlässige, leicht verständliche Erklärungen über die Funktionsweise dieser Welt. Von lustigen Quizfragen, die Spaß machen, über überzeugende Fotos bis hin zu faszinierenden Auflistungen – HowStuffWorks Play bietet für jeden etwas. Ob wir dir nun erklären, wie Dinge funktionieren, oder dir Quizfragen stellen, das Leben zu erforschen soll immer Freude bereiten! Und weil Lernen Spaß macht, bist du bei uns genau richtig!